Berichte

Frühjahrsweinprobe mit Christian Dautel am 09.03.2018

Das Bönnigheimer Weingut Dautel gehört mit Fug und Recht zu den besten in Württemberg. Was der Vater 1974 nach seinem spektakulären Austritt aus der Genossenschaft begonnen hatte, setzt der seit 2013 verantwortliche Sohn Christian nach Studium in Geisenheim und Bordeaux sowie Praktika in den bedeutenden Weinregionen der Welt konsequent fort.  

Entsprechend hatten die Tropfen, die er uns an diesem Abend in der Weinhandlung Bronner in Ludwigsburg vorstellte, wirklich samt und sonders außergewöhnliche Klasse.

Einem harmonischen Pinot-Sekt folgten zwei Rieslinge aus 2016, wobei die Erste Lage aus dem Wurmberg sich durch eine knackige Säure - geprägt von Muschelkalkboden -  auszeichnete Sehr harmonisch im Vergleich hierzu die Große Lage vom Steingrüben, wo Schilfsandstein vorherrscht.

Die nächste Paarung, der Weißbugunder S wie auch der Chardonnay überzeugte durch große Eleganz. Vor allem der Chardonnay erinnerte in seiner zurückhaltenden Stilistik an einen großen Chablis.

Den Reigen der Roten eröffnete ein mit unglaublicher Filigranität und Finesse aufwartender Spätburgunder, der Oberstenfelder Forstberg 2014, ebenfalls eine Große Lage.

Genauso grandios die beiden 2014er Lemberger vom Bönnigheimer Sonnenberg , Erste Lage, wie auch die Große Lage aus dem Cleebronner Michaelsberg.

Den Schluss bildete die Kreation Rot –S- 2014, eine Cuvée aus 60% Lemberger, 30% Merlot und 10% Cabernet Sauvignon, ein Wein  von internationalem Stil.

Der wunderschöne Abend in den atmosphärischen und großzügigen Räumlichkeiten der Weinhandlung Bronner war kulinarisch abgerundet von schmackhaften Wurst- und Käseplatten.

Ein herzliches Dankeschön an unseren Weinbruder Marcus Stich für die Organisation dieses tollen Abends!

 

Joachim Volz

Herzlich Willkommen

bei der Weinbruderschaft Baden Württemberg!