Berichte

Ordensfest am 30.6.2018 in Bad Liebenzell

Das Kurhaus in Bad Liebenzell bildete in diesem Jahr den angemessenen Rahmen für unser Ordensfest. Bei herrlichem Sommerwetter konnten wir auf der Terrasse den Aperitif mit einem Sekt aus dem Weingut Franz Keller sowie einem leichten Spätburgunder Rosé des Markgrafen von Baden einnehmen. In der Konzertmuschel fand dann die feierliche Aufnahme unseres neuen Weinritters Dr. Stephan Herrmann statt. Begleitet von einem Bläserduo der Sparkasse Pforzheim Calw erfolgte der Ritterschlag.

Im Anschluss an dieses Aufnahmeritual lud der festliche geschmückte Spiegelsaal des Kurhauses zu schönen Stunden ein. Unser Ordenskanzler Alexander Dippold begrüßte die Referentin, Frau Theresa Olkus, Württembergische Weinkönigin des Jahres 2013/14 und Autorin bei Vinum sowie die Ehrengäste, Herrn Peter Wohlfahrt, Geschäftsführer des Badischen Weinbauverbands mit Gattin und die diesjährigen Ehrenpreisträger.

Der glänzend aufgelegten Theresa Olkus gelang es geradezu perfekt, mit ihrem detaillierten Fachwissen, aber vor allem auch mit Charme und Esprit die Zuhörer zu fesseln und mit auf die Reise zu nehmen durch die Weinwelt Badens, beginnend mit zwei Auxerrois zu einer Spargel-Forellenterrine. Danach harmonierten ein Spätburgunder Rosé des Markgräfler Weingutes H. Schlumberger wie auch der Riesling Achat von Andreas Laible vorzüglich zu der Tomatenconsommé mit Polentastrudel. Eine ebenso passende Paarung bildeten die dann folgende Maultasche auf Waldpilzragout zu einem Weißburgunder Schlatter Maltesergarten von Martin Waßmer und Grauburgunder Edition Steinbruch von Salwey.

Vor dem Hauptgang wurden die Spätburgunder Siegerweine ausgezeichnet, welche in Zusammenarbeit mit dem Badischen Weinbauverband und der Generation Pinot ausgelobt worden waren. Die Übergabe der Siegerurkunden erfolgte durch unseren Kellermeister Joachim Volz an Tassilo Viel vom Weingut Villa Heynburg, Kappelrodeck in der Kategorie holzfassgeprägt und an Manuel Mössner vom Weingut Hiss in Eichstetten in der Kategorie fruchtbetont.

Beide Siegerweine wurden vorgestellt und verkostet.

Zum Kalbsrücken mit Morchelrahmsauce und Spätzle genossen wir den Chardonnay Hard von Ziereisen sowie zwei Spätburgunder, den „Alte Reben“ vom renommierten MalterdingerWeingut Bernhard Huber und den Pinot Noir der Shelter Winery aus Kenzingen. Alle drei Weine aus dem Superjahrgang 2015 wussten wunderbar zu diesem Hauptgang zu gefallen.

Mit einem Dessert, bestehend aus Honigparfait, Schokomousse und frischen Früchten, begleitet von einer Weißburgunder TBA der WZG Bischoffingen und einer TBA vom Weingut Löffler, gefolgt von der Dankesrede an Theresa Olkus durch unseren Ordenskanzler Alexander Dippold, fand ein stimmungsvoller Abend seinen würdigen Abschluss.

Unser Dank gilt der tollen Küche und dem perfekten Service des Kurhauses Bad Liebenzell, unserer Referentin, Theresa Olkus, wie auch allen helfenden Akteuren unseres Ordenskapitels und deren Frauen.

Joachim Volz

Herzlich Willkommen

bei der Weinbruderschaft Baden Württemberg!